HERAUSNEHMBARE BEHANDLUNG 1 - GERÄTE UND FALLVORSTELLUNGEN

Ort: Hamburg

Datum:

Fr.: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 17:00 Uhr

680,- € zzgl. ges. MwSt.
17 Fortbildungspunkte
Kurs-Nr. CUH19-002

Auf Ihre Teilnahme freut sich

Dr. Wolf-Peter Uhde
Dr. Wolf-Peter Uhde
Referent
Tel.: 040 7 61 044-0
info@selbach.de

Dr. Wolf-Peter Uhde

KURSBESCHREIBUNG

1. Teil: Behandlungsschwierigkeiten im Praxisalltag – Themen: Plattenapparaturen und Rezidivprophylaxe
Kieferorthopädische Plattenapparaturen erfreuen sich sowohl beim kieferorthopädischen Einsteiger als auch bei Patient und Eltern hoher Beliebtheit. Im Kurs werden aktive Platten und ihre Bestandteile im Einzelnen erläutert und
besprochen. Auf die Schwierigkeiten der Verankerungselemente (Milchgebiss!) wird eingegangen sowie viele Fälle vorgestellt und diskutiert. Wenn es dann nach einer langjährigen Therapie zu einem Rezidiv kommt stellen sich viele Fragen: Wie sollte man optimal retinieren? Welche Möglichkeiten gibt es? Wie führt man sie durch? Wo sind Vor- und Nachteile? Wie kann man bereits in der Planung und später in der Durchführung die Retention berücksichtigen, um selber auch nicht „unretinierbare“ Fälle zu schaffen?

2. Teil: Funktionskieferorthopädie – Geräte und FallvorstellungenAm zweiten Kurstag wird auf störende Habits und das myofunktionelle Wechselspiel zwischen Lippen-, Zungen-, Wangen- und Kaumuskulatur eingegangen. Nach einer kritischen Befunderhebung und Diagnostik werden die
Grundlagen der Funktionskieferorthopädie, die Wirkungsweise und Indikation besprochen. Es werden alle gängigen FKO-Geräte (z.B. Aktivator, Bionator etc.) vorgestellt und mit Fallbeispielen untermauert. Dabei machen die Kursteilnehmer die Erfahrung, dass diese Geräte ihre Wirkung nicht durch mechanische Kraftquellen erzielen, sondern aufgrund des speziellen Aufbaus und der funktionellen Hilfselemente die auftretenden Muskelkräfte nutzen oder abschirmen.

 

Zurück