Grundwissen und delegierbare Arbeiten für die KFO-Fachhelferin

Ort: Hamburg

Datum:

Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 18:00 Uhr

470,- € zzgl. ges. MwSt.
0 Fortbildungspunkte
Kurs-Nr. SRRA18-001

Auf Ihre Teilnahme freut sich

Prof. Dr. Dr. Ralf J. Radlanski

Prof. Dr. Dr. Ralf J. Radlanski

KURSBESCHREIBUNG

Mit mehr Hintergrundwissen über die theoretischen Zusammenhänge macht die praktische Arbeit mehr Spaß. Darüber hinaus lernen und üben die Teilnehmerinnen delegiertes Arbeiten: die routinierte Beherrschung einzelner Handgriffe auf Anweisung und unter Anleitung des Behandlers. Die qualifizierte Helferin kann so ganz wesentlich zur patientenorientierten und effizienten Gestaltung der Arbeitsabläufe beitragen. Das Thema wird mit anschaulichem Fotomaterial aus der Praxis und der Grundlagenforschung präsentiert. Die praktischen Übungen werden im Dr. Selbach-Labor durchgeführt und durch Fachhelferinnen und Techniker begleitet. Diskussionen und praktische Übungen wechseln sich ab.

Der Kurs schließt mit einem Zertifikat nach §1 Abs. 5,6 ZHG ab.

KURSSCHWERPUNKTE

  • Das Wachstum des Gesichts
  • Anatomie des Kauorgans
  • Beispiele kieferorthopädischer Behandlung
  • Dysgnathien: Erscheinungsform und Ursache
  • Kieferorthopädische Befunderhebung
  • Biologische und technische Grundlagen der KFO-Behandlung
  • Kieferorthopädische Behandlungsmöglichkeiten
  • Abformung mit Alginat (gegenseitige Übungen)
  • Herstellen von KFO-Modellen (Übungen)
  • Karies- und Parodontitisprophylaxe in der Kieferorthopädie
  • Reinigen der supragingivalen Zahnoberflächen (gegenseitige Übungen)
  • Assistenz beim Separieren (Übungen)
  • Auswahl und Anprobe von Bändern (gegenseitige Übungen)
  • Ein- und Ausligieren von Bögen (Übungen)
  • Entfernen von Kunststoffresten mit rotierenden Instrumenten (Übungen)

Zurück